Waldorfschule Rostock

Unser alltägliches Hortgeschehen

Der Tagesablauf gestaltet sich durch das gemeinsame Essen, Spielen, Hausaufgaben erledigen, Backen und durch verschiedene Tätigkeiten im Haus und auf dem Hof. Dabei bieten den Kindern einen Rahmen an, in dem sie auch Rhythmen und Gewohnheiten, die Sicherheit geben finden.

Die Kinder sollen nach der Schule ankommen und ausatmen können. Aber auch bei Ruhebedarf finden die Kinder hier ihren Platz und bekommen die gewünschte Aufmerksamkeit.

Die 1. und 2. Klasse genießt ein frisch vor Ort gekochtes, kindgerechtes und ausgewogenes Mittagessen  in ruhiger Atmoshpäre direkt im Hort. Jeder fasst mit an, etwa bei Tisch decken und achtet darauf, dass die Tischregeln eingehalten werden. Dabei lernen die Kinder, sich selbst und anderen mit Respekt zu begegnen. Die 3. und 4. Klasse nimmt ihr Mittagessen in der Cafeteria der Schule ein. Das Essen wird von der Essklasse - Wir kochen für Kinder geliefert.

Nach dem Essen haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszuruhen.

Im freien Spiel nach dem Mittag geht es familiär zu. Die älteren Kinder helfen den Jüngeren und so entstehen nicht nur Freundschaften zu Gleichaltrigen sondern auch klassenübergreifend. Wir legen viel Wert darauf, dass die Kinder auch bei Wind und Wetter draußen spielen, klettern, laufen, bauen, graben oder pflanzen. Wer mag, kann in dieser Zeit auch bei unseren freien Angeboten mitmachen.

Eventuelle Hausaufgaben werden zwischen 14:30 - 15:00 Uhr erledigt. Die Kinder lernen, selbstständig zu arbeiten, unterstützen sich aber auch gegenseitig.

In der Zeit vom 15:00 - 15:30 Uhr nimmt jede Gruppe ihre Vespermahlzeit im jeweiligen Gruppenraum ein. Diese Mahlzeit bereiten wir aus regionalen Bio-Lebensmitteln gemeinsam mit den Kindern die möchten täglich frisch zu.

Unsere Jahresfeste sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Gemeinschaft.

Wer mag, macht mit!

In unseren Hortalltag integrieren wir neben festen Ritualen, wie den Mahlzeiten oder die Hausaufgabenzeit auch die Möglichkeit zur musischen und kreativen Betätigung der Kinder. Die Erzieherinnen bieten im Tagesablauf verschiedene meist jahreszeitliche Dinge wie Filzen, Papierbasteleien und Backen an. In der Vorweihnachtszeit finden sich Singbegeisterte Kinder zum Üben eines kleinen Bühnenprogrammes für den Adventsbasar zusammen. Die Teilnahme an all unseren Angeboten stellen wir den Kindern frei.

Donnerstags ab 14.30 Uhr kann man mit dem Verein „Lederhexen“ e.V. in der Turnhalle Sport und Spiele im Rahmen einer festen AG erleben.  ( Anmeldung und Mitgliedschaft erforderlich, alle Angebote des Vereins mit nutzbar) Dies ist auch montags oder donnerstags beim Verein EBC im Rahmen einer Basketball AG möglich.

In den Ferienzeiten nutzen wir gerne Angebote außerhalb des Hortes. Wir besuchen zum Beispiel das Flussbad, die Kunsthalle, Spielplätze, den IGA Park, den Zoo und einiges mehr.